Lamine Figurate II

Lamine Figurate II
  • Lamine Figurate II
9783961761319
59,90 €

In den beiden bereits erschienenen Bänden zu den Bronzestatuetten und den figuralverzierten Bronzeblechen , ist, dank der Dokumentation im Archiv des Museo Nazionale Atestino, die Forschungsgeschichte ausführlich dokumentiert, die mit den Gelegenheitsfunden 1880 beginnt und über die Ausgrabungen der Grundbesitzer Baratella zwischen 1881 und 1886, bis hin zu den systematischen Untersuchungen, die Heinz-Werner Dämmer zwischen 1987 und 1991 im Rahmen des "Reitia-Projektes" durchführte, reicht. In diesen Bänden wurde auch eine allgemeine, topografische und kulturelle Einordnung des Heiligtums vorgenommen, die ergänzt wird, sofern die Veröffentlichungen weiterer Votivklassen und der neuen Grabungsdaten dazu Anlass geben. Der letzte Band der Reihe, der den umfangreichen Schriftdokumenten, einer Schreiberschule im Heiligtum sowie den Münzweihungen gewidmet ist, wird dazu beitragen, die Darstellung des kulturellen Rahmens des Reitia–Heiligtums, das unter den vorrömischen Heiligtümern Italiens eine einzigartige Stellung einnimmt, zu vervollständigen.