Wilhelm Conrad Röntgen - den X-Strahlen auf der Spur

Wilhelm Conrad Röntgen - den X-Strahlen auf der Spur
  • Wilhelm Conrad Röntgen - den X-Strahlen auf der Spur

Die Entdeckung der X-Strahlen am 8. November 1895

978-3-96176-137-1
18,00 €

Das Unsichtbare wird sichtbar!


 Wilhelm Conrad Röntgens Entdeckung der X-Strahlen am 8. November 1895 an der Universität Würzburg ermöglichte das bisher Verborgene zu durchdringen und sichtbar zu machen. Der Einfluss der später nach ihrem Entdecker benannten Röntgenstrahlen blieb nicht nur auf die Medizin beschränkt. Röntgenstrahlen schrieben und schreiben damals wie auch heute noch Wissenschafts- und Alltagsgeschichte.


 Ihr Nutzen für die Medizin ist unumstritten. Ihre kurzen Wellenlängen ermöglichen den Blick bis in Nanowelten. Röntgenlicht aus dem Weltall gibt Auskunft über explodierende Sterne und Schwarze Löcher und moderne Röntgentechnik eröffnet Fenster in die Archäologie. Röntgenstrahlen haben auch heute nichts von ihrer Faszination und Bedeutung verloren.


 Ihr Entdecker führte ein bewegtes und interessantes Leben, das ihn beruflich und privat in besondere Städte und Landschaften führte. Seine Leidenschaft gehörte der Natur und ihren Phänomenen.


 Der kleine Reiseführer lädt ein auf den Lebens- und Wirkungswegen von Wilhelm Conrad Röntgen zu wandeln, außergewöhnliche Museen und Sammlungen zu entdecken sowie Institutionen modernster Röntgenforschung kennenzulernen.